15.07.2016

Cathy´s Ring

Wenn du ihn findest...

ruf an!


Cathy´s Ring
Autor: Jordan Weisman, Sean Stewart
Verlag: Baumhaus Verlag
Seiten: 152
Preis: 16,90€
ISBN: 978-3833938023

Inhalt:

Im dritten Band um Cathy geht es wieder spannend und gefühlvoll zu. Nachdem Cathy erfuhr, dass ihr Vater unsterblich ist und es ein Serum gegen die Unsterblichkeit gitb, passiert wieder so einiges in ihrem Leben. Cathy wird von Ninja- Killers verfolgt, die sie, ihre Familie und Freunde bedrohen. Auch Jewel, ihr böser Zwilling spielt wieder eine entscheidende Rolle, aber diesmal auf der Seite der Guten. Cathy will ihre Heimatstadt verlassen, um ihre Freunde und Familie vor Urahn Lu zu beschützen. Sie setzt sich also zu Jewels Bruder Denny mit ins Auto und die beiden fahren los. Doch es kommt alles anders, als geplant. Cathy´s Freunde wollen ihr klar machen, dass das Leben für Niemanden sicher sein wird, solange Urahn Lu noch lebt. Sie schmieden also einen Plan. Doch so wie wir Cathy kennen hält sie sich nicht daran. Sie gerät dabei in ein völliges Gefühlschaos und Victor tut etwas sehr erstaunliches um Cathy zu zeigen, das er sie liebt. Doch Cathy merkt es viel zu spät!

Fazit:

Auch der letzte Teil der Triologie um Cathy Vickers hat mich wieder sehr begeistert. Die gesamte Geschichte um das Liebespaar Cathy und Victor ist sehr spannend und gefühlvoll.
Wie auch schon in den ersten beiden Bänden ist das Cover wieder rot- schwarz. So weiß man gleich, dass diese Bücher zusammen gehören. Der goldene Ring schmückt das Buch noch etwas. Und es ist wieder sehr interessant zu erfahren, warum das Buch Cathy´s Ring heißt. Jedoch muss man dafür das gesamte Buch lesen, weil diese kleinen Details immer erst am Ende entschlüsselt werden. Und ich muss sagen, dass hebt die Spannung sehr und macht das Buch aufregend.
Der Einstieg fällt wieder sehr leicht. Schon auf den ersten Seiten bleibt es witzig und spannend. Die Autoren haben es auch in diesem Teil geschafft, dass man von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt ist. Die Protagonisten sind wieder sehr bildlich dargestellt und man kann sich gut in sie hinein versetzen. Auch in diesem Buch findet man kleine Skizzen und Randnotizen, die alles untermauern.
Im Verlauf der Geschichte erfährt man sehr viel und gerät in ein absolutes Gefühlschaos mit Cathy. Doch Cathy wäre nicht sie, wenn sie das alles nicht überstehen würde. Die Story ist wieder gut aufgebaut und wird nicht langweilig.  Man kann ja denken, dass man ja schon zwei ähnliche Geschichten in den ersten beiden Bänden gelesen hat, aber dies ist nicht der Fall. Die Bücher bauen aufeinander auf und schaffen von Teil zu Teil mehr Sapnnung und Begeisterung.
Das Ende des Buches ist sehr gefühlvoll. Doch ich würde mir jetzt gern wünschen, dass ich erfahren könnte wie es mit Cathy und Victor weiter geht. Werden sie ein Unsterbliches Liebespaar oder gehen sie getrennte Wege. Diese Frage lässt der Autor offen- was für eine Qual!!!
Die Triologie um Cathy Vickers kann ich nur empfehlen. Sie ist für alle Generationen witzig, spannend und sehr gefühlvoll.
Im Ganzem gebe ich dem dritten Teil auch wieder vier von fünf Sternen. Das Buch hat mich unterhalten, jedoch muss ich sagen, dass mir irgendwie was gefehlt hat. Es gibt kein wirkliches Happy End- zumindest erfährt man es nicht!